Montecristo

Montecristo

Montecristo, die italienische Insel auf halbem Wege zwischen Korsika und dem italienischen Festland, mit ihrer höchsten Erhebung dem Monte della Fortezza (ital: Berg der Festung), ist die Namensgeberin für diesen Ring.

Das Besondere: Die gesamte Insel wurde 1970 als Naturschutzgebiet  ausgewiesen und darf nur mit Sondergenehmigung betreten werden. Da nur rund 1.000 Besucher pro Jahr zugelassen werden, beträgt die Wartezeit hierfür etwa drei Jahre. Ein Besuch ist also eine absolute touristische Rarität.

Dieser Ring soll die bergförmige, für sich stehende und einzigartige grüne Insel mit all ihren Eigenheiten symbolisieren.

Die Krönung dieses Schmuckstückes stellt – als Berg der Festung – die präsent platzierte Conch Perle dar, die genauso selten und rar ist wie ein Besuch Montecristos.

Ring Montecristo

Conch Perle 7,06 ct

750/- Roségold

Entwurf und Realisation: Alfonso Anzivino

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie die Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen